Aktuelle Beiträge

Italien...
... der Traum von einem Urlaub. Für mich ist es...
Amanleian - 9. Apr, 16:41
Florence, my love
Durch Ivana bin ich auf eine Blogparade zum Thema Florenz...
Amanleian - 9. Apr, 16:41
Ja, Dauerwelle schon...
Ja, Dauerwelle schon seit zwei Jahren oder so, alle...
Amanleian - 11. Okt, 23:22
Wär nix für...
Wär nix für mich in der Konsequenz; mit so...
Bodecea - 9. Aug, 18:45
lustig, ich wusst gar...
lustig, ich wusst gar nicht dass du ne dauerwelle hattest....
distelfliege - 2. Aug, 16:11

Ich wähle....

Klarmachen zum Ändern!
Autor: Björn Hase

Die Mondin

CURRENT MOON
moon phase info

Der Bücherstapel neben meinem Bett


Rhonda Byrne
The Secret


Mike Dooley
Grüße vom Universum

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Archiv

August 2013
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
22
23
24
25
26
27
28
30
31
 
 

Tschüss Facebook

Nachdem ich nun mehrere Jahre viel Zeit auf Facebook verbracht habe, habe ich vor kurzem beschlossen, das nicht mehr zu tun und den Facebook-Suicide zu begehen.

Letzten Samstag war es nun soweit. Mir wurde vorhergesagt, dass ich mehrere Stunden damit verbringen würde, herauszufinden, wo der "Account-löschen"-Knopf ist. Das wollte ich mir ersparen und habe google gefragt, was da zu tun ist. Und google warf mir folgenden Link raus: http://www.t-online.de/computer/internet/facebook/id_46184924/facebook-konto-loeschen-wie-loesche-ich-meinen-account-bei-facebook-endgueltig-.html
Dort findet man dann den finalen Link zu Facebook:
https://www.facebook.com/help/contact.php?show_form=delete_account.

Ein Klick, und das war's. Nun darf ich mich 14 Tage nicht einloggen und das war es dann wirklich. Das ging ja einfach....

Ich hatte mich also entschlossen, Facebook zu verlassen, meine Freunde wurden informiert. Ich habe ihnen vorgeschlagen, mir die Mailadresse zu schicken, damit sie meinen Newesletter bekommen können, den ich regelmäßig einmal im Momnat verschicken möchte oder sich die Blogadresse zu merken.
Die jenigen, die "an der Veranstaltung teilnehmen", haben keine Mailadresse geschickt, und teilweise auch nicht gelesen, was da stand...
Einige haben es gelesen und die Mailadresse geschickt und der größte Teil hat sich nicht gemeldet. Weil sie entweder so viele Veranstaltungseinladungen bekommen, dass sie darauf nicht mehr reagieren oder weil sie eben kein Interesse an weiterem Kontakt haben.
Wie dem auch sei, für mich wurde offensichtlich, dass ein Großteil der Leute einfach sehr oberflächlich unterwegs sind und das ist etwas, was ich in meinem Leben nicht mehr haben möchte.

Wie bin ich überhaupt auf die Idee gekommen, Facebook den Rücken zu kehren?
Ich habe mit meinem Liebsten eine Wandertour durch die Toscana gemacht, 14 Tage Via Francigena. Das war wunderschön, anstrengend, erholsam und einfach nur rund. Dass wir in der Zeit kein Internet dabei hatten, versteht sich von selbst. Und so stellten wir beide fest, dass es auch ein Leben ohne Internet gibt... :-) und dass wir es genießen, also warum nicht immer ohne Smartphone und auch mal nicht erreichbar sein? Die Smartphones haben wir jetzt natürlich wieder am Laufen, aber keine Spiele mehr und nur das Nötigste damit machen, zum Beispiel telefonieren. ;-)

Zuerst war das wirklich ungewohnt, aber inzwischen ist es schon Selbstverständlichkeit. Sehr schön. Ich schreibe wieder Briefe von Hand,telefoniere viel mehr und habe insgesamt mehr Zeit. Toll ist das.
Ach ja und dann gibt es da noch eine Mailingliste, die plötzlich wieder viel aktiver ist. Und das sit auch sehr schön!
irka (Gast) - 25. Aug, 21:27

huhu

Es ist schon merkwürdig, das jetzt hier nochmal zu lesen. Ich habe in den Ferien auch immer mal überlegt. Aber ich kanns noch nicht. Ein anderer Weg kam mir jetzt am Wochenende, dass ich zumindestens alle die entfreunde, die ich nicht ausm richtigen Leben kenne. Da bleiben schon deutlich weniger. Da gehören ja auch alle rein, die ich "nur" über Listen kenne, da bleiben sie mir ja erhalten. Aber ich hab den Mut nicht!!! Das war die Erkenntnis des Wochenendes. Ich habe den Mut nicht. Ich weiß noch nicht, was ich damit anfange, mit dieer Erkenntnis. Mal sehen, wie sich das entwickelt.

LG irka

Amanleian - 26. Aug, 21:31

Super!

Das ist doch schon mal großartig. Ein Denkanstoß, toll!! Ich freue mich immer über Denkanstöße und ich freue mich, was ich alles statt FB machen kann. Bis bald!
baerin - 2. Sep, 20:38

Ich sage zwar nicht "tschüss FB"...

...denn das ist für einige auch professionelle Belange für mich nach wie vor extrem praktisch.
Aber ich sage mal wieder "hello Blogosphäre".
Allein, um von Dir wieder was mitzukriegen. :-)
LG
Bärin

Amanleian - 6. Sep, 18:53

Wie schön..

Professionell bin ich ja auch noch da, aber das merkt keiner, wegen des anderen Namens.... *gg*

Allgemeines
Joggen
Kräuter
Patch und Quilten
Reisen
Schleswig-Holstein, wohnen, wo andere Urlaub machen
Spirituelles
Veganer Selbstversuch
Was meine Kinder so sagen...
Wunschzettel
Profil
Abmelden