Aktuelle Beiträge

Italien...
... der Traum von einem Urlaub. Für mich ist es...
Amanleian - 9. Apr, 16:41
Florence, my love
Durch Ivana bin ich auf eine Blogparade zum Thema Florenz...
Amanleian - 9. Apr, 16:41
Ja, Dauerwelle schon...
Ja, Dauerwelle schon seit zwei Jahren oder so, alle...
Amanleian - 11. Okt, 23:22
Wär nix für...
Wär nix für mich in der Konsequenz; mit so...
Bodecea - 9. Aug, 18:45
lustig, ich wusst gar...
lustig, ich wusst gar nicht dass du ne dauerwelle hattest....
distelfliege - 2. Aug, 16:11

Ich wähle....

Klarmachen zum Ändern!
Autor: Björn Hase

Die Mondin

CURRENT MOON
moon phase info

Der Bücherstapel neben meinem Bett


Rhonda Byrne
The Secret


Mike Dooley
Grüße vom Universum

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Archiv

Juli 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 9 
10
11
12
14
16
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 

Homöopathie

Gerade geisternja allerlei Unwahrheiten über die Homöopathie durch die Medien und alle getragen von einer unwissenheit die ihres gleichen sucht. Potenzierung ist nicht gleich Verdünnung kann ich dazu nur sagen und wenn ihr nicht begriffen habt, wie es funktioniert, dann schreibt nicht drüber!
Achja, undnoch eins: Wer heilt hat recht.
Homöopathie ist mit Sicherheit kostengünstiger als die diversen "Vorsorgeuntersuchungen" oder die ganzen radiologischen Kontrolldinger, mit denen die Menschen arztseitig terrorisiert werden.
Außerdem müssen diejnigen, die Homöopathie in Ihren Versicherungsleistungen stehen haben, sowieso einen höheren Tarif zahlen, wo ist dann also das Problem?
caroona - 16. Jul, 11:39

Das ist echt eine Frechheit

Wieso sollen die Krankenkassen nicht bezahlen für etwas, das wirkt? Und wieso fragt niemand mal nach, ob die Pharmariesen für ihre Medikamente wirklich so irre viel Geld abfassen müssen? Mal ganz abgesehen von fragwürdigen Forschungs- und Vermarktungsmethoden und Nebenwirkungen und Patenthakeleien und all dem. Da geht mir echt der Hut hoch.

Huhu übrigens :o)

endlosfaden (Gast) - 17. Jul, 14:22

ach je

das ist so elendig wie überflüssig, sich mit schulmedizinisch-pharmazeutisch-ökonomischen Glaubendogmen ernsthaft auseinandersetzen zu wollen.
Wirkleich schlimm finde ich allerdings, wenn sich Politiker hinstellen und dummschwätzen, die Alternativmedizin deshalb nicht zu bezahlen, weil sie die Nutzung der Schulmedizin und ihrer Prävention verhindere.
Echt, solchen Leuten kann man nur wünschen, dass sie krank werden und ausschließlich kassenärztlich-schulmedizinisch versorgt werden!

Ich versteh die Disskussion eh nicht, das ist doch nur Ablenkungsmanöver. Die Leistungen für Homöopathie sind doch eh nur ein minimaler Anteil; der für Verwaltung oder Marketing ist doch schon um ein Vielfaches größer.

Und wer glaubt denn noch, dass wirklich Heilung das zentrale Thema der Gesundheitsindustrie ist :-).

Alraune (Gast) - 12. Sep, 16:33

Homöopathie

Das ist ja ne mal lustige Seite hier! Gefällt mir gut :-)

Zur Homöopathie: Das laßt man alles so sein wie es ist. Es reicht, wenn wir wissen, daß Homöopathie wirkt, wenn sie klassisch und gut betrieben wird (leider habe ich auch schon einige sogenannte "Homöopathen" gesehn bei denen ich mich mit Grausen abgewandt habe und mich gefreut habe, "meine" Super-Homöopathin zu haben).

Überlegt mal: Wenn Homöopathie von den Kassen bezahlt werden würde oder sonstwie "gesellschaftsfähig" oder populär wäre, dann wäre die Pharmaindustrie flugs zur Stelle und dann würden die Mittel gleich teurer werden...

Da lassen wir doch lieber alles beim Alten. Stimmts?

Ansonsten: Weiter mit diese guten Seite!


Allgemeines
Joggen
Kräuter
Patch und Quilten
Reisen
Schleswig-Holstein, wohnen, wo andere Urlaub machen
Spirituelles
Veganer Selbstversuch
Was meine Kinder so sagen...
Wunschzettel
Profil
Abmelden